Autodesk Building Design Suite vergleichen und kaufen!

Ausführliche Funktionsübersicht und Kaufberatung für Autodesk Building Design Suite 2018 und Editionsvergleich für Autodesk Building Design Suite 2016 und 2017

Cad-Software Cad Kaufen Mieten Autodesk Autocad Maya RevitLT Inventor 3DS Max Navisworks AutocadMEP Vault Solidworks Plant Design Suite Factory Design Suite Building Infrastructure

Die Building Design Suite von Autodesk ist ein umfangreiches Softwarepaket für den 3D-Hochbau, welches ein Portfolio interoperabler 3D-Lösungen für die Hochbauplanung und Dokumentation enthält. Mit der Building Design Suite können Gebäudesimulation und Gebäudevisualisierung durchgeführt sowie die Zusammenarbeit bei Gebäudeprojekten verbessert werden. Die Software ist für Architekten, Bauunternehmer, Statiker, Gebäudetechniker und Unternehmen geeignet.

Erfahren Sie auf dieser Seite, was die Building Design Suite von Autodesk bietet und welche Funktionen sich für welche Berufe und Branchen als äußerst nützlich erweisen. Vergleichen Sie Versionen und Editionen – so können Sie genau die Version / Edition finden, die Ihrem Anforderungsprofil entspricht. Das spart Kosten im Vergleich zu einem Produkt, das viel mehr Funktionen (die von Ihnen nicht benötigt werden) zum höheren Preis bietet.

Autodesk Building Design Suite 2018
Funktionsübersicht und Kaufberatung

Wir möchten Ihnen gerne die wichtigsten Funktionen der Autodesk Building Design Suite 2018 vorstellen. Entnehmen Sie dem nachfolgenden Text oder der Tabelle, welche Funktionen die Suite für die unterschiedlichen Zielgruppen (Architekten, Bauunternehmer, Statiker, Gebäudetechniker und Unternehmen) bietet.

Building Design Suite für Architekten

Dank speziell für Architekten entwickelter Werkzeuge ist das Planen nach eigenen Standards problemlos möglich. Die Building Design Suite erlaubt die Entwicklung hochwertiger und präziser Entwürfe, Arbeitsabläufe auf CAD- und BIM-Basis können durch diese Softwaresammlung noch effizienter realisiert werden. Insbesondere Architekten profitieren bei der Building Design Suite von Autodesk von umfassenden Visualisierungsmöglichkeiten, durch welche Ideen besser veranschaulicht und vermittelt werden können. Weitere Vorteile der Building Design Suite sind die Möglichkeit zur fundierten Planungsentscheidung, eine besonders nachhaltige Planung dank Energieanalysewerkzeuge sowie die Umsetzbarkeitsprüfung mittels 3D-Modellen. Architekten können schon vor Baubeginn Konflikte erkennen und lösen, deshalb optimiert die Building Design Suite den gesamten Prozess – spart somit Zeit und Geld.

Building Design Suite für Bauunternehmer

Vor uns während der Bauausführung haben Bauunternehmer mit der Building Design Suite von Autodesk vollste Kontrolle. Die Umsetzbarkeit von Projekten aller Art kann visuell ausgelotet werden – durch die Ermittlung des Arbeits- und Materialbedarfs wird die Komplexität eines Projekts deutlich. Bei der Arbeit mit Software aus der Building Design Suite kann die Baustellen- und Ablaufplanung effektiver koordiniert werden, was dazu führt, dass wertvolle Ressourcen gespart und Fehlerquellen reduziert werden. Eine beschleunigte Mengenermittlung, die Auswertung der Kosten von Planungsvarianten sowie eine präzisere Budgetplanung führen zu einer effektiveren Kostenverwaltung. Darüber hinaus werden die Prognose und Vermittlung von Projektergebnissen optimiert. Die Terminplanung und Logistik kann in vierdimensional simuliert werden, eine rasche Bewertung des Änderungsumfangs ist ebenso möglich wie der Abgleich des Bauablaufs mit Prognosen.

Building Design Suite für Statiker

Auch Statiker profitieren bei der Autodesk Building Design Suite von einer effizienteren Planung, die durch intelligente und datenreiche Modelle ermöglicht wird – die Auslotung von Entwurfsalternativen dient der fundierteren Entscheidungsfindung. Insgesamt besteht eine nahtlose Verbindung zwischen Konstruktionsabsicht, Analyse und Ausführung. Durch Analysen und dem Erstellen von Visualisierungen kann die Konstruktionsabsicht besser veranschaulicht werden, außerdem ist eine größere Genauigkeit bei Simulation und Analyse gegeben. Vorteile beim Arbeiten mit der Building Design Suite sind ein minimaler Materialverlust und ein minimaler Energieeinsatz. Mit der Building Design Suite von Autodesk können Statiker mit dem gesamten Bauprojektteam kooperieren, Konfliktlösungen sind vor Baubeginn möglich. Mit Bauzeichnern, Herstellern und Bauunternehmen können Entwürfe leicht ausgetauscht werden. Von der Planung bis zur Ausführung bietet die Building Design Suite eine genauere Dokumentation.

Building Design Suite für Gebäudetechniker

Auch Gebäudetechniker profitieren vom Arbeiten mit der Autodesk Building Design Suite. Eine präzisere Planung mit BIM ist möglich, die Planung komplexer Gebäudesysteme ist kein Problem. Die Entwurfskoordinierung mit 3D-Modellen bietet vielseitige Möglichkeiten. Dank Visualisierung sind genauere Projekteinblicke möglich. Ideen können mit Hilfe von integrierten Visualisierungsmöglichkeiten vermittelt werden. Leistungsprognosen sind durch frühzeitige, häufige Simulationen noch zuverlässiger. Die Bewertung von Entwürfen kann noch vor der Fertigungsfreigabe erfolgen. Die Autodesk Building Design Suite bietet insgesamt eine exaktere Planung und Ausführung. Besser koordinierte Werkpläne, eine Konfliktlösung noch vor Baubeginn und die Erstellung von Dokumentation, Modellen und Renderings runden das Gesamtpaket sinnvoll ab.

Building Design Suite für Bauüberwachungs- und Projektsteuerungsgesellschaften

Bauüberwachungs- und Projektsteuerungsgesellschaften profitieren von den Möglichkeiten der Autodesk Building Design Suite, da die enthaltene Software eine zuverlässige Bauüberwachung und Projektsteuerung zulässt.  Bauüberwachungs- und Projektsteuerungsgesellschaften wählen wegen des erweiterten Werkzeugsets für die Planung und Konstruktion in 3D in der Regel die Ultimate-Edition der Building Design Suite von Autodesk.

Möglichkeiten und Vorteile für Unternehmen

Die Building Design Suite bietet neue Geschäftschancen als BIM-fähiges Unternehmen. Eine höhere Effizienz und wesentlich geringere Kosten sowie eine Standardisierung des Werkzeugsets führen zu geringeren Kosten und klaren Wettbewerbsvorteilen.

Autodesk Building Design Suite 2017
Vergleich mit Autodesk Revit und AutoCAD

Im Vergleich zu den Einzelprodukten Autodesk Revit und AutoCAD bietet die Building Design Suite von Autodesk einen stark erweiterten Funktionsumfang. Durch die Kombination aus verschiedenen Softwarelösungen in einer Suite ist es möglich, verschiedenste Anwendungsbereiche mit einer Komplettlösung abzudecken. Entnehmen Sie der nachfolgenden Tabelle, welche Funktionen die Autodesk Building Design Suite im Vergleich zu Revit und AutoCAD bietet.

Autodesk Building Design Suite 2016
Editionsvergleich und Kaufberatung

Erfahren Sie, welche Software in den Editionen Standard, Premium und Ultimate der Building Design Suite 2016 von Autodesk enthalten ist. So können Sie präzise ermitteln, welche Edition für Ihre Arbeitsumgebung geeignet ist und verhindern unnötige Mehrkosten durch Wahl einer Edition, die viel mehr Software enthält, als Sie wirklich benötigen.

Alle Editionen enthalten AutoCAD, AutoCAD Architecture, AutoCAD MEP, Showcase, AutoCAD Raster Design und ReCap. Wer Autodesk 3ds Max und Revit wünscht, muss die Editionen Premium oder Ultimate wählen. Navisworks Simulate ist in der Premium-Edition, Navisworks Manage in der Ultimate-Edition enthalten – die Standard-Edition bietet kein Navisworks. Autodesk Inventor und Robot Structural Analysis Professional sind exklusiv in der Building Design Suite 2016 Ultimate enthalten.

Zusammenfassend ist die Standard-Edition die erste Wahl für Planer und Bauzeichner – hier ist ein grundlegender Satz von Zeichenwerkzeugen enthalten, mit denen Zeichnungen erstellt, dokumentiert und gemeinsam genutzt werden können. Architekten und Ingenieure sollten zur Premium-Edition greifen, da hier leistungsstarke BIM-Werkzeuge und zusätzliche Visualisierungswerkzeuge enthalten sind. Bauunternehmer, Bauüberwachungs- und Projektsteuerungsgesellschaften wählen wegen des erweiterten Werkzeugsets für die Planung und Konstruktion in 3D die Ultimate-Edition. Unsere Empfehlungen basieren auf der jeweils enthaltenen Software – prüfen Sie also unbedingt selbst, ob Ihr Anforderungsprofil über den Branchenstandard hinausgeht.

Vergleichsmatrix: Die Building Design Suite im Vergleich mit anderen Autodesk-Suiten

Durch die Kombination aus verschiedenen Softwarelösungen in einer Suite ist es möglich, verschiedenste Anwendungsbereiche mit einer Komplettlösung abzudecken. Entnehmen Sie der nachfolgenden Tabelle, welche Software in den unterschiedlichen Versionen der Autodesk Building Design Suite enthalten ist und vergleichen Sie diese mit anderen Autodesk-Suiten.

Anmerkungen

* Bis einschließlich 2015 wurde zwischen 3ds Max und 3ds Max Design unterschieden, diese waren jeweils in der Premium- und Ultimate-Edition enthalten. 3ds Max 2016 kombiniert die Funktionen von 3ds Max und 3ds Max Design in einem einzigen Produkt, welches lediglich 3ds Max heißt. Ab 2018 erweitert die als 3ds Max Interactive bezeichnete Software den Funktionsumfang um Augmented Reality- und Virtual Reality-Elemente.
¹ Autodesk hat bekanntgegeben, dass Autodesk Alias Design nicht mehr in den Ultimate-Editionen von AutoCAD Design Suite und Autodesk Product Design Suite enthalten sein wird. Allerdings kann die Software noch gemäß den Nutzungsrechten für Vorgängerversionen verwendet werden. Das bedeutet, dass mit der Kaufversion der Product Design Suite Ultimate 2017 noch Alias genutzt werden kann. Auch Abonnement-Kunden können Alias nutzen, solange dieses verfügbar bleibt. Als Alternative werden AutoCAD und der Cloud-Service Autodesk Rendering empfohlen. Außerdem gibt Autodesk bekannt, dass ab dem 30. Juni 2017 auch ein Abonnement von Alias Concept abgeschlossen werden kann.
² Am 7. Mai 2017 endete der Verkauf von Autodesk P&ID. Ab dem 7. Mai 2018 wird Autodesk P&ID nicht mehr als eigenständiges Produkt vertrieben / entwickelt. Als Alternativen benennt Autodesk AutoCAD Plant 3D oder die Architecture, Engineering, and Construction Collection (AEC Collection). Die Stellungnahme von Autodesk (englischsprachig) finden Sie hier.
³ Ab dem 21. März 2017 verkauft Autodesk keine neuen oder zusätzlichen Lizenzen mehr für Autodesk Showcase. Ab dem 1. Februar 2018 werden keine Verlängerungen für Subscription- und Maintenance-Pläne mehr angeboten. Updates oder weitere Versionen von Showcase wird es nicht mehr geben. Für Kunden, die eine Autodesk-Suite besitzen (Product Design Suite, Factory Design Suite oder Building Design Suite), wird Showcase in der 2017er Version im Downloadbereich sichtbar und verfügbar sein, ab der Product Design Suite 2018 (seit dem 14. April 2017 erhältlich) entfällt die Software aber auch hier.
(S) nur mit aktivem Wartungsvertrag (Sucscription) verfügbar

Haftungsausschluss

Die Informationen dieser Tabelle wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und zusammengetragen. Für Fehler übernehmen wir dennoch keine Haftung. Sie haben einen Fehler gefunden oder eine Rückfrage? Dann kontaktieren Sie uns!

Fazit

Die Building Design Suite spricht durch die Editionen Standard, Premium und Ultimate unterschiedliche Berufsgruppen an. Im Vergleich zum Einzelkauf kann hier deutlich wirtschaftlicher agiert werden. Es sollte aber klar sein, welche Software benötigt wird und auf welche verzichtet werden kann. Prüfen Sie deshalb die unterschiedlichen Versionen und Editionen der Autodesk Building Design Suite auf ihre Funktionalität und vergleichen sie diese mit Ihrem individuellen Anforderungsprofil. Unsere Empfehlungen dienen dabei der Orientierung und sollen helfen, die richtige Version und Edition zu ermitteln.

JETZT BUILDING DESIGN SUITE KAUFEN